Wir über uns

Die Idee für diesen Verein hatte Guido Hasecke schon vor zwei Jahren. Ende 2014 sprach er die ersten Eltern an, um zu hören ob einige Eltern ähnlich denken und mitmachen würden. Durch den tollen Einsatz und die große Solidarität der Eltern aller Ortsteile, der Meinharder Bürger, sowie den Erfolg der Unterschriftenaktion, gegen die erneute Anhebung der Kindergartengebühren in Meinhard, war die Zeit der Gründung gekommen.
Allein hätte man dies nicht geschafft, nur gemeinsam lassen sich die Aufgaben der Zukunft stemmen, deshalb setzen wir auch auf die Verteilung der Aufgaben auf viele Schultern, ohne ins Portemonnaie der Mitglieder greifen zu wollen.

Unser Motto:
Orts- und generationsübergreifende Arbeit zum Wohl unserer Kinder. 

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein sehen wir uns als Plattform für Eltern, Großeltern und für andere Interessierte, die sich in unterschiedlicher Form an der Unterstützung der Kinder in Meinhard beteiligen möchten. Damit tragen wir zur aktiven Familienpolitik hier in Meinhard bei.

GRÜNDUNG

Am 25. März 2015 versammelten sich in Grebendorf, Gartenstraße 28, nachstehende Personen:

Ira Gries-Gerlach
Guido Hasecke
Lena Hasecke
Thomas Hirsch
Tina Pfeiffer
Günther Tschiersky
Birte Werning

Die Versammlung wurde geleitet von Herrn Günther Tschiersky, Schriftführerin war Frau Ira Gries-Gerlach.

Es wurde beschlossen, den

Förderverein Meinharder Kinder

zu gründen.

Sodann wurde der Entwurf einer Satzung vorgelegt. Er fand die Zustimmung aller Anwesenden.
Die anschließende Vorstandswahl  hatte folgende Ergebnisse:

1. Vositzender Guido Hasecke
2.Vorsitzender Günther Tschiersky
Schatzmeister Lena Hasecke

Hinterlasse eine Antwort